Flourishing Film: In A Heartbeat

flourish103/ August 5, 2017/ #FlourishingFilms, Aktuell, Emotionen, Film, Medien, Social Media, Webtipps/ 1Kommentare

Flourishing Film: In A Heartbeat

In A Heartbeat, official movie poster

In A Heartbeat, Offizielles Filmplakat (Esteban Bravo and Beth David)

245 Sekunden Liebe

Seit 31.07.2017 veröffentlicht und schon ein Welterfolg.

Die Filmfans unter euch wissen spätestens seit Piper, was für ein großer Fan von Kurzfilmen ich bin. Ganz einfach, weil ich fasziniert bin von der Kunst, eine Geschichte in so kurzer Zeit vollständig zu erzählen. Kurzfilme können sich naturgemäß keine Längen erlauben und sind deshalb oft viel intensiver, als andere Filme. Doch was In A Heartbeat schafft, habe ich noch nie gesehen. Wer animierte Filme mag, kommt auf seine Kosten. Es ist alles drin, was jeder gute Animationsfilm braucht. Was sage ich, was jeder gute Film braucht. In A Heartbeat zeigt innerhalb von 4:05 Minuten die ganze Palette der Gefühlswelt. Humor, vor allem Situationskomik, die in der kurzen Zeit gleich mehrfach ganz sensibel untergebracht ist. Tolle Musik, die genau auf die Handlung abgestimmt ist: wild, schnell, extrovertiert, fröhlich, traurig, introvertiert – und romantisch.

Just another Lovestory

Denn natürlich hat In A Hearbeat auch alles, was man sich von jedem Liebesfilm wünscht. Die Liebesgeschichte ist dabei zärtlich erzählt und die Liebe, die man sieht ist rein, unschuldig, naiv, verletzlich und kein bisschen sexualisiert.
Was beim Titel beginnt, setzt der ganze Film bis zu seiner letzten Sekunde fort. Der Herzschlag ist der rote Faden, ja, der Herzschlag des Films. 4:05 Minuten voller Emotionen:
Ich habe Herzklopfen.
Er hält das Herz in Händen.
Ich habe mein Herz an ihn verloren.
Es hat mein Herz entzwei gerissen.
Die Metaphorik des Films ist herausragend!

Die Animationen sind liebevoll, ja, voller Liebe. Eine winzige Berührung der Haare, die sich minimal davon bewegen lassen. Skepsis, Unsicherheit, Verletztlichkeit in den Gesichtern. Und der Ausdruck der Gefühle durch das Herz ist so wundervoll, dass es einen berühren muss.

Es gibt keinen Dialog – und es lässt mich so viele Dinge fühlen!
[Connor Franta]

Ich wünsche mir mehr!

Ich wünsche mir, dass dieser Film von Eltern mit ihren Kindern gesehen wird. Von Kindern mit ihren Eltern. Von Kindern gemeinsam, zuhause, im Kino, in Schulen. Er könnte so vieles bewirken.

Was für ein unglaubliches, grandioses Meisterwerk der Kunst. Das verdient mehr, als einfach nur einen Oscar! In A Heartbeat ist für mich der Film dieses Jahres bisher. 245 Sekunden Liebe.
Ich lache, ich weine, ich finde mich selbst darin wieder. Und jeder, der einmal verliebt gewesen ist, tut das. Denn der Film zeigt zwei Menschen, deren Herzen eins werden. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. 245 Sekunden Liebe.

Share this Post

1 Kommentar

  1. Pingback: This is the next level - Flourishing Film: A Star Is Born - Flourish103

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*